Kunstmacher-Blog

Der grüne Stier

Tierische Unterstützung im Europa-Wahlkampf bei Bündnis 90/ Die Grünen

 

Seit dem 08.05.2014 werden Jan Haude (Landesvorsitzender Bündnis 90/ Die Grünen, Niedersachsen), Rebecca Harms und Jan-Phillip Albrecht (Europawahl-KanditatInnen Bündnis 90/ Die Grünen) in Niedersachsen von einem grünen Stier bei ihrem Europa-Wahlkampf begleitet.

 Grüner Stier Bündnis 90 Die Grünen

Zum grünen Stier: Laut der griechischen Mythologie wurde die phönizische Prinzessin Europa vom Göttervater Zeus entführt, da er sich in sie verliebt hatte. Um sie zu entführen, musste er sich in einen Stier verwandeln. Die Prinzessin entwickelte Zuneigung zum Stier und als sie auf ihm saß überquerten sie das Meer zu einem neuen Kontinent (sie gingen auf Kreta an Land). Dieser Kontinent wird nach der Prinzessin, Europa, benannt.

Bündnis 90 Die Grünen Stier Bündnis90 Die Grünen Stier mit Logo

Bündnis 90/ Die Grünen greifen mit ihrer Niedersachsentour diesen Gründungsmythos auf: Der grüne Stier wird die Vorschläge der Bürgerinnen und Bürger für ein besseres Europa nach Brüssel bringen.

-Der Stier wurde als "Spardose" umgebaut. Ein grosser Schlitz befindet sich auf dem Rücken, eine grosse Klappe wurde in den Bauch eingebaut zur Entnahme der Vorschläge-

An 13 Standorten haben Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, ihre Ideen für ein besseres Europa aufzuschreiben und dem Stier zu überlassen. Die gesammelten Ideen werden Bündnis 90/ Die Grünen dann bei ihrer Höhepunkteveranstaltung zum Europawahlkampf am Donnerstag, 22. Mai, in Hannover ihren SpitzenkandidatInnen, Rebecca Harms und Jan Philipp Albrecht, mit auf den Weg nach Brüssel geben.

 

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google BookmarksSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn