Bremer Botschafter aus Zwischenahn

Kunst Silke Bölts bemalt Stadtmusikanten aus Polyresin- Figuren begeistern bei EXPO in Shanghai

Die 38-jährige verzierte ein Exemplar im Werder-Bremen-Gewand. Auch Ex-Bundespräsident Köhler unterschrieb auf ihren Figuren.

Von Christoph Tapke-Jost

Bemalte Tiere aus Kunststoff für den Garten Bad Zwischenahn - Der erste Schritt in das Atelier in der Peterstrasse in Bad Zwischenahn scheint wie ein Gang in eine andere Welt- eine Welt in Miniatur-Format. Im gerade einmal 25 Quadratmeter großen Raum ist ein kleiner Pfad zu erkennen, der sich durch mindestens 50 Tierfiguren schlängelt. Der Name ist hier Programm: "Kleine Werkstatt" heißt das Atelier. Ein durchdachtes Durcheinander in einem scheinbar viel zu kleinen Raum: Farbtöpfe und Pinsel aller Größen stehen auf dem Boden. In den Holzregalen an der Wand stehen fertig angemalte Figuren; Inhaberin Silke Bölts (38) und ihre Mitarbeiter wissen, wie sie eine bequeme Haltung einnehmen können. Die ist nötig, um konzentriert zu arbeiten. Für den Besucher bleibt da als Sitzgelegenheit nur ein Hocker, an dem unzählige Schichten getrocknete Farbe kleben.

Auf einer Wellenlänge

In dieser gemütlich- künstlerischen Atmosphäre werden vor allen Tierfiguren aus Polyresin mit Glasfaserflocken oder -matten, kurz GFK, umwickelt und angemalt. Es sind vor allem vier Tiere, die ins Auge springen: Esel, Hund, Katze und Hahn. Das erinnert stark an ein Märchen der Gebrüder Grimm. Und tatsächlich: Die Wahrzeichen der Handestadt Bremen haben in der "Kleinen Werkstatt" eine große Bedeutung.

Durch puren Zufall sah Ulrike Hövelmann von der Wirtschaftsförderung Bremen eines Tages in Bremen eine von Bölts bemalte Figur. "Ich habe sofort an die Stadtmusikanten gedacht", sagt sie. Bölts und Hövelmann waren gleich auf einer Wellenlänge. Auch beim Bremer Bürgermeister kamen die Figuren an. "Ich besaß im Altstadtviertel eine Galerie. Da fuhr ich zweimal in der Woche hin, um zu arbeiten und etwas zu verkaufen. Plötzlich betrat ein Mann in einem perfekt sitzenden Anzug das Geschäft. Er ist auf einem gewohnlichem Fahrrad gekommen", wundert sich die Künstlerin noch heute. "Er hat sich jedes einzelne meiner Tiere genau angeschaut. Anschließend kam er zu mir und stellte eine einzige Frage: "machen sie die auch auf Bestellung?" Sie bejahte. Erst kurze Zeit später wurde ihr klar, dass der vornehme Besucher der Bürgermeister von Bremen war, Jens Böhrnsen. Der große Auftrag für die 38-jährige war der Entwurf der lebensgroßen Stadtmusikanten für die EXPO 2010 im chinesischen Shanghai. Sie fertigte im Auftrag von Hövelmann, Projektleiterin des Standortmarketings Bremen bei der Weltausstellung, eine 2,30 Meter große, weiße Figur der Stadtmusikanten an. Das Exemplar stand sechs Monate auf dem EXPO-Gelände und fungierte als Gästebuch des Stadtstaates. Auf der Figur unterschrieben viele Persönlichkeiten, erinnert sich Bölts. "Die bekannteste und wichtigster Unterzeichner war Horst Köhler, unser damaliger Bundespräsident", sagt sie. Nach der globalen Veranstaltung kam die Figur in das EXPO-Museum in Shanghai. "Dort wird sie heute ausgestellt", freutsich die Künstlerin mit leuchtenden Augen.

Gleichzeitig bemalte Bölts für die Stiftung Bremer Leselust ein 180 Zentimeter großes Exemplar der Tiere im "SV-Werder-Bremen-Gewand". Die Stiftung, bei der Hövelmann Vorstandsmitglied ist, soll das Interesse am Lesen fördern. Ein Hingucker war das Endprodukt bei der EXPO allemal. Die vier Tiere- lesend im grün-weißen Dress des Fußballvereins: der Esel auf einem Fußballfeld, ein Ball an seinem Huf. Jeder Werder-Fan würde diese Statue wohl gerne besitzen. Die Bremer Mannschaft von 2010 signierte den Ball für das Projekt, und der ehemalige Bremer Nationalspieler Thorsten Frings schickte Bölts ein Paar seiner Fußballschuhe. Auch das fand Platz neben dem Esel. "Die Besucher im Deutschland-Pavillion waren begeistert", erinnert sich Hövelmann. "Die Werder-Bremen-Figur wurde millionen-fach fotografiert".

Aushängeschild

Shanghai war aber nur die Spitze des Eisbergs. Mittlerweile sind die Stadtmusikanten das Aushängeschild der Werkstatt. Die gefertigten Tiere werden in aller Welt als "Botschafter der Stadt" benutzt. 250 Miniatur-Stadtmusikanten haben Bölts und ihre Mitarbeiter seit 2008 mit den typischen Merkmalen der Stadt bemalt. Die Mini-Botschafter kommen gut an, weiß die Vorsitzende der Bremer Leselust, die Kinder für Bücher interessieren will. "Die Figuren stehen in Namibia, Schweden oder Chile". Als Referentin für das Projekt verkauft sie die Stadtmusikanten auf allen Kontinenten. Hövelmann: "Stichwort ist die individuelle Gestaltung, deshalb sind sie begehrt".

"Die Hansestadt wollte den Stadtmusikanten einen neuen Look verpassen", erinnert sich die gelernte Hotelfachfrau Bölts an die Anfänge. "Sie sollten moderner und runder sein als diejenigen vor dem Bremer Rathaus. Sie sind wie Kinder für mich". Die Formen, so Bölts, werden im Schleudergussverfahren hergestellt. "Mit Künstleracrylfarben verzieren wir die Rohlinge mit den gewünschten oder von uns selbst kreierten Mustern". Zuerst kommt die Grundfarbe, dann wird das Exemplar mehrfarbig gebürstet und getupft. Danach folgen die vielen Motive. "Der Bremer Schlüssel oder das Rathaus- alles ist auf die kleinen Tiere gemalt worden".

Als Matrosen verkleidet

Zurzeit stellt Bölts in ihrem Atelier eine 230 Zentimeter große Bremer-Stadtmusikanten-Figur für den Europäischer Tag des Meeres her. Sie entwirft seit 2011 zum Element Wasser passende Modelle, die auf den jährlichen Konferenzen an die Vertreter der gastgebenden Nationen verschenkt werden. Die erste Figur überreichte Hövelmann dem Bürgermeister von Danzig (Polen), Pawel Adamowicz. Für den Aktionstag im Mai auf Malta laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Im Außenatelier in Bad Zwischenahn wird die Statue verziert, da die "Kleine Werkstatt" nicht genug Raum bietet. Die Figuren stellen Matrosen und den Schiffskapitän dar. "Bremen stellt sich damit als Hansestadt vor", so Bölts. Zwischen ihren Schätzen im Atelier vergraben sagt sie: " In unserem Atelier wird es weiterhin von den kleinen, süßen Tierchen nur so wimmeln".

 

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok