Eine "Riesensauerei" vor St. Georg in Nördlingen

Rieser Nachrichten vom 24.04.2010

 

 

Rieser Nachrichten- Eine Riesensauerrei vor St. Georg in Nördlingen

Eine "Riesensauerei" vor St. Georg in Nördlingen

Gestern Vormittag trafen 220 Plastikschweinchen- fein verpackt und "eingepfercht" auf einem LKW- in Nördlingen ein. 2. Vorsitzende Uschi Finck, Geschäftsstellenleiterin Susanne Vierkorn und Stefan Kirchner vom AK Handel vom Stadtmarketing "Nördlingen ist´s wert!" betätigten sich als "Viehhändler", entluden die "Ringelschwänzchen", lösten das Verpackungsmaterial und plazierten kleine, große, sitzende und stehende Schweine auf dem Platz vor St. Georg. Die lustigen Tiere werden bemalt und sollen ab Juni vor und in Nördlinger Geschäften für Furore sorgen. Uschi Finck, die die "So- G´sell-so-Aktion" initiierte, war begeistert vom Interesse der Passanten, die ihren Augen nicht trauten angesichts der "Riesensauerei"": "Einige entschlossen sich spontan vor Ort und gaben bei Susanne Vierkorn weitere Bestellungen für die lustigen Gesellen auf". Um 14.00 Uhr war der Platz geleert, die Besitzer hatten ihre Tiere abgeholt und man darf schon jetzt gespannt sein, mit wie viel Kreativität sich die bunte Schweineherde dann ab Juni in der Stadt verteilt. Geplant ist, die fertig bemalte Sauerei dann noch einmal bei passender Gelegenheit am Marktplatz im großen Kreis zu präsentieren.

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok