Kunst- Praktikum im Atelier Silke Bölts

von Rena, Lisa und Joana

Im Atelier Silke Bölts in Bad Zwischenahn gibt es keine eintönige Arbeit, das haben wir drei Kunst- Praktikanten schnell gemerkt.

Alles, was für einen späteren Beruf wichtig ist, bekommen wir hier im Praktikum beigebracht: sei es der richtige Kundenkontakt, auch mal zuhören statt zu reden, komplizierte Maltechniken, Restaurierungen oder Reparaturen von GFK (glasfaserverstärkter Kunststoff)- es ist alles dabei.

Neulich haben wir beispielsweise eine Technik erlernt, mit der wir Mohnblumen zum Leben erwecken können. Nachdem wir das Prinzip verstanden und auf Leinwänden reichlich geübt haben, durften wir selber Sparschweine mit Mohn und unseren eigenen kreativen Ideen bemalen.

Dabei sind die unterschiedlichsten Ergebnisse herausgekommen, wie man unten auf den Bildern sehen kann.

Wir sind schon gespannt, welche Technik als nächstes folgt.

 Rena´s Sparschwein mit Mohn      Lisa´s Sparschwein mit Mohn      Joana´s Sparschwein mit Mohn

-zum Kunst- Praktikum im Atelier Silke Bölts gehört nicht nur die Malerei, die sehr viel Spass macht, sondern es wird auch das Reparieren von zerstörten GFK- Figuren erlernt. Lagerhaltung, Einkauf, designen von neuen Figuren, Assistenz bei der Leitung von Projekten, Logistik und Buchhaltung gehören auch dazu. Der Schwerpunkt liegt allerdings in der Malerei, der Umsetzung von Kundenideen und -Vorstellungen.- 

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok