Rubrik Pleiten, Pech und Pannen: Lebensgrosse Zeisner-Kuh

nur 60 Kilometer für die lebensgrosse Kuh

Lag es am Versanddatum, an der Mondkonstellation oder hätte die Kristallkugel uns schon vorwarnen können? ...alle sechs lebensgrossen Kühe, sind diese Woche unbeschadet europaweit bei unseren Kunden angekommen. Eine richtig schöne rot-schwarze lebensgrosse Kuh sollte es sein für die Familie Zeisner. Bestellt durch den Gartenarchitekten, machten wir uns sofort ans Werk. Ein atemberaubendes zinnoberrrot, gepaart mit schwarz sollte es sein. Gesagt, getan - dem Kundenwunsch entspechend haben wir die lebensgrosse Kuh bemalt und nach Freigabe zum Versand verpackt. Geliefert wurde sie leider nicht mit so viel Liebe - darauf hatten wir leider keinen Einfluss mehr. Der Auslieferungsfahrer hatte versucht, unsere Kuh mit Gewalt von der Palette zu lösen. Im Endeffekt waren die schönen Befestigungseisen abgebrochen. Zudem war auch noch ein Stück vom Huf heraus gebrochen - absolut ärgerlich. Vor allem für mich!

lebensgrosse Kuh für Zeisner-Ketchup

Als mich die E-Mail von Familie Zeisner erreichte, wechselte meine Gesichtsfarbe. Hatte ich die Kuh doch mit so viel Liebe gemalt und verpackt??? Und dann so etwas!

Navi eingeschaltet und dann mit einem Reparaturset bewaffnet und meiner Praktikantin Rena von der Fachoberschule für Kunst und Gestaltung in Leer nach Bremen gedüst. So kann sie gleich Erfahrungen sammeln im Umgang mit Reparaturen und beim Kunden.

Angekommen in Bremen an einer schönen Stadtvilla im schönen Ortsteil Schwachhausen mit abgeschlossenem Garten, führte uns die Besitzerin gleich zu unserem Patienten. Ein kleiner Splitter war aus dem Huf gebrochen - nichts Schlimmes ... aber ...drei "Nupsies" (die Flacheisen unter den Hufen) waren herausgebrochen. Leider hatte ich nur einen dabei.

Mittels GFK- Paste konnte ich schnell den Schaden beheben und auch den "Nupsie" anbringen.

Zum Aufbruch startbereit gemacht, wollte ich mich bei Frau Zeisner verabschieden. "Möchten Sie Ketchup?" fragte sie mich. Ich hatte viel zu tun, dass mir meine Gesichtszüge nicht entgleiten, hatte ich geglaubt, etwas nicht verstanden zu haben? Normalerweise werden wir beim Kunden immer nach Senf, Mayonnaise und Ketchup befragt!? Irgendetwas stammelte ich dann auch wie ... "Äh?". "Rote Kuh!" ... antwortete mir Frau Zeisner... doch ganz selbstverständlich: Zeisner-Ketchup!

Selbstverständlich! -"JA!"..antwortete ich.

Als Dankeschön bekamen wir eine Auswahl unterschiedlicher Sorten Zeisner-Ketchup. Tolle Auswahl - ganz besonders hat mir die Barbecue-Sauce "extra hot" gefallen. Meinen drei Kindern hat der "normale" Ketchup sehr gut geschmeckt. Bei dem Team vom Atelier Silke Bölts geht die Meinung sehr ausseinander, ob nun die "normale" Ketchup-Variante oder die Schaschlik-Sauce - beide hatten gut gemundet! Curry-Ketchup war die beliebteste Sorte meines ältestens Sohnes.

Auf denn, liebe Kunden...macht es mir nicht zu schwer, Euch zu verstehen ... ;O)

Die Moral von der Geschicht, lebe niemals ohne vier "Nupsies" nicht! Selbstverständlich werden auch die fehlenden "Nupsies" in den nächsten Tagen angebracht. Kundenservive und -zufriedenheit steht bei uns stets an erster Stelle.

Liebe Grüße - Silke Bölts

 

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok